DRG T64A - Andere infektiöse und parasitäre Krankheiten, mit komplexer Diagnose oder mehr als ein Belegungstag, Alter < 6 Jahre

MDC 18B - Infektiöse und parasitäre Krankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.763
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.365)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 9 (0.173)
Verlegungsabschlag 0.136


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 86 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.69%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 80 (93.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.67%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 9'667.51 CHF

Median: 7'654.10 CHF

Standardabweichung: 8'230.93

Homogenitätskoeffizient: 0.54

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A218 Sonstige Formen der Tularämie 1 1.16 %
A38 Scharlach 6 6.98 %
A490 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 1.16 %
A491 Streptokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 5 5.81 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 2 2.33 %
A499 Bakterielle Infektion, nicht näher bezeichnet 9 10.47 %
A692 Lyme-Krankheit 4 4.65 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 1.16 %
B509 Malaria tropica, nicht näher bezeichnet 2 2.33 %
B519 Malaria tertiana ohne Komplikation 2 2.33 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 52 60.47 %
P359 Angeborene Viruskrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A080 Enteritis durch Rotaviren 1 1.56 %
A082 Enteritis durch Adenoviren 1 1.56 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 2 3.12 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 1.56 %
A401 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe B 2 3.12 %
A403 Sepsis durch Streptococcus pneumoniae 2 3.12 %
A408 Sonstige Sepsis durch Streptokokken 1 1.56 %
A411 Sepsis durch sonstige näher bezeichnete Staphylokokken 1 1.56 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 1.56 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 2 3.12 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 4 6.25 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 6 9.38 %
B018 Varizellen mit sonstigen Komplikationen 1 1.56 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
B370 Candida-Stomatitis 1 1.56 %
B372 Kandidose der Haut und der Nägel 1 1.56 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 1.56 %
B950 Streptokokken, Gruppe A, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 7.81 %
B953 Streptococcus pneumoniae als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.56 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 3.12 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.56 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.56 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.56 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.56 %
B971 Enteroviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.56 %
B974 Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.56 %
B975 Reoviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.56 %
B978 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 3.12 %
C717 Bösartige Neubildung: Hirnstamm 1 1.56 %
C9100 Akute lymphatische Leukämie [ALL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 1.56 %
C9200 Akute myeloblastische Leukämie [AML]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 1.56 %
D1801 Hämangiom: Haut und Unterhaut 1 1.56 %
D231 Sonstige gutartige Neubildungen: Haut des Augenlides, einschließlich Kanthus 1 1.56 %
D444 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ductus craniopharyngealis 1 1.56 %
D479 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens des lymphatischen, blutbildenden und verwandten Gewebes, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 1.56 %
D618 Sonstige näher bezeichnete aplastische Anämien 1 1.56 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 1.56 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 3 4.69 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 1.56 %
D706 Sonstige Neutropenie 1 1.56 %
D707 Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
D759 Krankheit des Blutes und der blutbildenden Organe, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
D849 Immundefekt, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 1.56 %
E232 Diabetes insipidus 1 1.56 %
E273 Arzneimittelinduzierte Nebennierenrindeninsuffizienz 1 1.56 %
E725 Störungen des Glyzinstoffwechsels 1 1.56 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 1.56 %
E86 Volumenmangel 9 14.06 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 1.56 %
E872 Azidose 2 3.12 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.56 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 1.56 %
E893 Hypopituitarismus nach medizinischen Maßnahmen 1 1.56 %
G310 Umschriebene Hirnatrophie 1 1.56 %
G510 Fazialisparese 1 1.56 %
G538 Sonstige Krankheiten der Hirnnerven bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.56 %
G932 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 1.56 %
H471 Stauungspapille, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
H492 Lähmung des N. abducens [VI. Hirnnerv] 1 1.56 %
H578 Sonstige näher bezeichnete Affektionen des Auges und der Augenanhangsgebilde 1 1.56 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.56 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 1.56 %
I748 Embolie und Thrombose sonstiger Arterien 1 1.56 %
I8020 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der Beckenvenen 1 1.56 %
I822 Embolie und Thrombose der V. cava 1 1.56 %
I8288 Embolie und Thrombose sonstiger näher bezeichneter Venen 2 3.12 %
J020 Streptokokken-Pharyngitis 1 1.56 %
J029 Akute Pharyngitis, nicht näher bezeichnet 3 4.69 %
J030 Streptokokken-Tonsillitis 2 3.12 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 4 6.25 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
J218 Akute Bronchiolitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 1 1.56 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 1.56 %
J984 Sonstige Veränderungen der Lunge 1 1.56 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 3.12 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 2 3.12 %
K750 Leberabszess 1 1.56 %
K830 Cholangitis 1 1.56 %
K912 Malabsorption nach chirurgischem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.56 %
L0301 Phlegmone an Fingern 1 1.56 %
L032 Phlegmone im Gesicht 1 1.56 %
L040 Akute Lymphadenitis an Gesicht, Kopf und Hals 1 1.56 %
L22 Windeldermatitis 1 1.56 %
L298 Sonstiger Pruritus 1 1.56 %
L508 Sonstige Urtikaria 1 1.56 %
L52 Erythema nodosum 1 1.56 %
M0286 Sonstige reaktive Arthritiden: Unterschenkel 1 1.56 %
M2596 Gelenkkrankheit, nicht näher bezeichnet: Unterschenkel 1 1.56 %
N049 Nephrotisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 1.56 %
P369 Bakterielle Sepsis beim Neugeborenen, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
P788 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Verdauungssystems in der Perinatalperiode 1 1.56 %
P925 Schwierigkeit beim Neugeborenen bei Brusternährung 1 1.56 %
P942 Angeborene Muskelhypotonie 1 1.56 %
Q052 Lumbale Spina bifida mit Hydrozephalus 1 1.56 %
Q210 Ventrikelseptumdefekt 1 1.56 %
Q234 Hypoplastisches Linksherzsyndrom 1 1.56 %
Q262 Totale Fehleinmündung der Lungenvenen 1 1.56 %
Q278 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des peripheren Gefäßsystems 1 1.56 %
Q438 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Darmes 1 1.56 %
Q452 Angeborene Pankreaszyste 1 1.56 %
Q651 Angeborene Luxation des Hüftgelenkes, beidseitig 1 1.56 %
Q660 Pes equinovarus congenitus 1 1.56 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
R010 Benigne und akzidentelle Herzgeräusche 1 1.56 %
R060 Dyspnoe 1 1.56 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 2 3.12 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 1.56 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 3 4.69 %
R194 Veränderungen der Stuhlgewohnheiten 1 1.56 %
R195 Sonstige Stuhlveränderungen 1 1.56 %
R233 Spontane Ekchymosen 2 3.12 %
R234 Veränderungen des Hautreliefs 1 1.56 %
R502 Medikamenten-induziertes Fieber [Drug fever] 1 1.56 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 1.56 %
R5088 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 2 3.12 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
R53 Unwohlsein und Ermüdung 1 1.56 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 1.56 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 1.56 %
R628 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 2 3.12 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 4 6.25 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 2 3.12 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 23 35.94 %
R659 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS], nicht näher bezeichnet 1 1.56 %
R828 Abnorme Befunde bei der zytologischen und histologischen Urinuntersuchung 1 1.56 %
R895 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus anderen Körperorganen, -systemen und -geweben: Abnorme mikrobiologische Befunde 1 1.56 %
R932 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Leber und der Gallenwege 1 1.56 %
R935 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik sonstiger Abdominalregionen, einschließlich des Retroperitoneums 1 1.56 %
T828 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 1.56 %
T8641 Chronische Funktionsverschlechterung eines Lebertransplantates 1 1.56 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 1.56 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 1.56 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 2 3.12 %
Z038 Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen 1 1.56 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 2 3.12 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 2 3.12 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 1 1.56 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 1.56 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 2 3.12 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 1 1.56 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 1.56 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.56 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 3.12 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 1.56 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 1.56 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 3.12 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.99.10 Reoperation 1 0.94 % 1
01.02 Ventrikelpunktion durch einen früher implantierten Katheter 1 0.94 % 1
03.31 Lumbalpunktion 29 27.36 % 29
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 2 1.89 % 3
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.94 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.94 % 1
81.91 Gelenkspunktion 2 1.89 % 2
86.04.10 Sonstige Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe des Kopfes (ausser Lippe und Mund) 1 0.94 % 1
87.77.10 Miktionszystourografie (MCUG) 1 0.94 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.94 % 1
88.97.12 Ganzkörper-MRI 1 0.94 % 1
89.0A.19 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, häufiger während des Aufenthaltes 1 0.94 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 2 1.89 % 2
89.38.15 Oxy-Cardio-Respirogramm bei stationärer Überwachung 1 0.94 % 1
93.44 Sonstige Skelett-Traktion 1 0.94 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.94 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.94 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 4 3.77 % 4
96.A1.12 Mechanische Beatmung mit kontinuierlichem positivem Atemwegsdruck und Atemwegsunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen 1 0.94 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 2 1.89 % 2
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 0.94 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 2 1.89 % 2
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 9 8.49 % 9
99.1A Injektion, Infusion oder orale Gabe von Betablocker zur Therapie des infantilen Hämangioms beim Neugeborenen und Säugling 1 0.94 % 1
99.22.09 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, sonstige 3 2.83 % 3
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 11 10.38 % 11
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 8 7.55 % 8
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 1 0.94 % 1
99.22.14 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 15 bis 30 Tage 2 1.89 % 2
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 1 0.94 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 4 3.77 % 4
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 4 3.77 % 4
99.84.41 Einfache protektive Isolierung, bis 7 Tage 1 0.94 % 1
99.84.51 Protektive Isolierung in einem speziellen Zimmer, bis 7 Tage 1 0.94 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 1.89 % 2