DRG Q01Z - Eingriffe an der Milz

MDC 16 - Krankheiten des Blutes, der blutbildenden Organe und des Immunsystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.656
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.603)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 13 (0.131)
Verlegungsabschlag 0.15


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 56 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.11%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 35 (62.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.74%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 19'190.47 CHF

Median: 16'862.24 CHF

Standardabweichung: 10'287.72

Homogenitätskoeffizient: 0.65

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
D580 Hereditäre Sphärozytose 9 16.07 %
D591 Sonstige autoimmunhämolytische Anämien 1 1.79 %
D693 Idiopathische thrombozytopenische Purpura 6 10.71 %
D6941 Sonstige primäre Thrombozytopenie: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 3.57 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 3.57 %
D6959 Sekundäre Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet 1 1.79 %
D732 Chronisch-kongestive Splenomegalie 1 1.79 %
D733 Abszess der Milz 1 1.79 %
D734 Zyste der Milz 11 19.64 %
D735 Infarzierung der Milz 1 1.79 %
D738 Sonstige Krankheiten der Milz 3 5.36 %
R161 Splenomegalie, anderenorts nicht klassifiziert 3 5.36 %
S3603 Rissverletzung der Milz mit Beteiligung des Parenchyms 11 19.64 %
S3604 Massive Parenchymruptur der Milz 4 7.14 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A047 Enterokolitis durch Clostridium difficile 1 2.33 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 2.33 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.33 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 4.65 %
B978 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.33 %
C221 Intrahepatisches Gallengangskarzinom 1 2.33 %
C833 Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom 1 2.33 %
C9140 Haarzellenleukämie: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 2.33 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 1 2.33 %
D552 Anämie durch Störungen glykolytischer Enzyme 1 2.33 %
D569 Thalassämie, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
D62 Akute Blutungsanämie 6 13.95 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 1 2.33 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 2.33 %
D707 Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 2.33 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
E6680 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 2.33 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 2 4.65 %
E876 Hypokaliämie 2 4.65 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
F431 Posttraumatische Belastungsstörung 1 2.33 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 2.33 %
H408 Sonstiges Glaukom 1 2.33 %
H549 Nicht näher bezeichnete Sehbeeinträchtigung (binokular) 1 2.33 %
H919 Hörverlust, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 4.65 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 6.98 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.33 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 2.33 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 1 2.33 %
I872 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) 1 2.33 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 2.33 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 1 2.33 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 2.33 %
K519 Colitis ulcerosa, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
K5710 Divertikulose des Dünndarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 2.33 %
K590 Obstipation 1 2.33 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 6 13.95 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 1 2.33 %
K8010 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 2 4.65 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 2 4.65 %
M321 Systemischer Lupus erythematodes mit Beteiligung von Organen oder Organsystemen 1 2.33 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 2.33 %
M755 Bursitis im Schulterbereich 1 2.33 %
M7970 Fibromyalgie: Mehrere Lokalisationen 1 2.33 %
N085 Glomeruläre Krankheiten bei Systemkrankheiten des Bindegewebes 1 2.33 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 2.33 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
N40 Prostatahyperplasie 1 2.33 %
Q453 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Pankreas und des Ductus pancreaticus 1 2.33 %
Q998 Sonstige näher bezeichnete Chromosomenanomalien 1 2.33 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
R061 Stridor 1 2.33 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 2.33 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 1 2.33 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 2.33 %
R33 Harnverhaltung 3 6.98 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 1 2.33 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 2.33 %
R601 Generalisiertes Ödem 1 2.33 %
S3201 Fraktur eines Lendenwirbels: L1 1 2.33 %
S3203 Fraktur eines Lendenwirbels: L3 1 2.33 %
S3204 Fraktur eines Lendenwirbels: L4 1 2.33 %
S3601 Hämatom der Milz 1 2.33 %
S363 Verletzung des Magens 1 2.33 %
S3640 Verletzung: Dünndarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 2 4.65 %
S4084 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Schulter und des Oberarmes: Oberflächlicher Fremdkörper (Splitter) 1 2.33 %
S4210 Fraktur der Skapula: Teil nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S5259 Distale Fraktur des Radius: Sonstige und multiple Teile 1 2.33 %
S602 Prellung sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand 1 2.33 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.33 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.33 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 2.33 %
T915 Folgen einer Verletzung der intraabdominalen Organe und der Beckenorgane 1 2.33 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 2.33 %
Y599 Komplikationen durch Impfstoffe oder biologisch aktive Substanzen 1 2.33 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 2.33 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 2.33 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 5 11.63 %
Z238 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige einzelne bakterielle Krankheiten 1 2.33 %
Z251 Notwendigkeit der Impfung gegen Grippe [Influenza] 1 2.33 %
Z268 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige näher bezeichnete einzelne Infektionskrankheiten 1 2.33 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 2.33 %
Z862 Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 2.33 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 2.33 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.4A.03 Einsetzen von 3 Coils 1 0.46 % 1
00.4B.15 PTKI an visceralen Arterien 2 0.93 % 2
00.99.10 Reoperation 2 0.93 % 2
00.99.30 Lasertechnik 1 0.46 % 1
00.99.43 Operationen über natürliche Körperöffnungen (NOTES), transvaginaler Zugangsweg 1 0.46 % 1
00.9A.11 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 2 0.93 % 2
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 1 0.46 % 1
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 8 3.70 % 8
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 1 0.46 % 1
03.90.99 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal zur Infusion von therapeutischen oder palliativen Substanzen, sonstige 1 0.46 % 1
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 1 0.46 % 1
05.31.19 Injektion an das sympathische Nervensystem zur Schmerztherapie, sonstige 1 0.46 % 1
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 1 0.46 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 1 0.46 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 1.39 % 3
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.46 % 1
39.30.19 Anwendung eines Gefässverschlusssystems, sonstige 1 0.46 % 1
39.79.25 Coil-Embolisation oder -Verschluss von viszeralen Gefässen 1 0.46 % 1
39.79.36 Selektive Embolisation mit embolisierenden Flüssigkeiten von abdominalen Gefässen 1 0.46 % 1
39.79.65 Selektive Embolisation mit Partikeln von viszeralen Gefässen 1 0.46 % 1
40.29.30 Exzision eines iliakalen Lymphknotens 1 0.46 % 1
41.41 Marsupialisation einer Milzzyste 2 0.93 % 2
41.42.10 Exzision von Läsion oder Gewebe der Milz 2 0.93 % 2
41.42.20 Destruktion von Läsion oder Gewebe der Milz 3 1.39 % 3
41.43 Partielle Splenektomie 5 2.31 % 5
41.5 Totale Splenektomie 41 18.98 % 41
41.95.10 Plastische Rekonstruktion an der Milz, Naht 3 1.39 % 3
41.95.99 Plastische Rekonstruktion an der Milz, sonstige 1 0.46 % 1
41.99 Sonstige Operationen an der Milz 1 0.46 % 1
44.61 Naht einer Magenverletzung 1 0.46 % 1
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 1 0.46 % 1
45.33 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dünndarm, ausser Duodenum 1 0.46 % 1
47.01 Laparoskopische Appendektomie 1 0.46 % 1
47.19 Sonstige inzidente Appendektomie 1 0.46 % 1
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 2 0.93 % 2
51.22.99 Cholezystektomie, sonstige 1 0.46 % 1
51.23 Laparoskopische Cholezystektomie 2 0.93 % 2
52.52 Distale Pankreatektomie 1 0.46 % 1
53.7 Operation einer Zwerchfellhernie, abdominaler Zugang 1 0.46 % 1
54.19.10 Sonstige Laparotomie, Laparotomie mit Drainage 1 0.46 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 16 7.41 % 16
54.21.30 Laparoskopie, Laparoskopie mit Drainage 1 0.46 % 1
54.25 Peritoneallavage 2 0.93 % 2
54.92 Entfernen eines Fremdkörpers aus der Peritonealhöhle 1 0.46 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 3 1.39 % 4
65.29 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 0.46 % 1
79.12.19 Geschlossene Reposition einer distalen Radiusfraktur mit sonstiger innerer Knochenfixation (z.B. durch Schraube, Platte) 1 0.46 % 1
86.05.19 Inzision mit Entfernen eines Fremdkörpers oder einer Vorrichtung von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.46 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.46 % 1
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.46 % 1
87.53 Intraoperative Cholangiographie 1 0.46 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 6 2.78 % 6
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.46 % 1
88.38.22 Computertomographie der Handgelenke und der Hand 1 0.46 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 0.46 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.46 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 2 0.93 % 2
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.46 % 1
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 2 0.93 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.46 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 2 0.93 % 3
88.76.11 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) mit Gefäss-Sonographie 2 0.93 % 2
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 1 0.46 % 1
88.96 Sonstige intraoperative Kernspintomographie 1 0.46 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.46 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.46 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.46 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 3 1.39 % 3
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 3 1.39 % 3
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 1 0.46 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.46 % 1
99.00 Perioperative autologe Transfusion von Vollblut oder Blutkomponenten 2 0.93 % 2
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 7 3.24 % 7
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.46 % 1
99.04.12 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 11 TE bis 15 TE 1 0.46 % 1
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 2 0.93 % 2
99.05.34 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 4 Konzentrate 1 0.46 % 1
99.06.10 Behandlung von Hämophiliepatienten (Bluter, angeboren) mit Blutgerinnungsfaktoren 1 0.46 % 1
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 2 0.93 % 2
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 2 0.93 % 2
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.46 % 1
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 1 0.46 % 1
99.28.01 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, intrathekal 1 0.46 % 1
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 1 0.46 % 1
99.28.18 Sonstige andere Immuntherapie 1 0.46 % 2
99.55 Prophylaktische Verabreichung von Impfstoff gegen andere Krankheiten 1 0.46 % 1
99.84.42 Einfache protektive Isolierung, 8 bis 14 Tage 1 0.46 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.46 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 9 4.17 % 9
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.46 % 1
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 3 1.39 % 3
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 4 1.85 % 4
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 0.93 % 2
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 3 1.39 % 3
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.46 % 1