DRG K60C - Diabetes mellitus oder schwere Ernährungsstörungen, Alter < 11 Jahre oder Alter < 16 Jahre mit schweren CC oder bestimmter Diagnose

MDC 10 - Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.102
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 5.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.54)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 13 (0.127)
Verlegungsabschlag 0.156


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 212 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.5%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 202 (95.3%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.48%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 10'328.19 CHF

Median: 8'600.24 CHF

Standardabweichung: 7'365.65

Homogenitätskoeffizient: 0.58

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E1011 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 84 39.62 %
E1060 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 6 2.83 %
E1061 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 3 1.42 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 49 23.11 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 50 23.58 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.47 %
E1401 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit Koma: Als entgleist bezeichnet 1 0.47 %
E1411 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 9 4.25 %
E41 Alimentärer Marasmus 1 0.47 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 2 0.94 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 2 0.94 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 4 1.89 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A080 Enteritis durch Rotaviren 2 1.63 %
A084 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 2 1.63 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 5 4.07 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 0.81 %
B370 Candida-Stomatitis 1 0.81 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 0.81 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.81 %
B80 Enterobiasis 1 0.81 %
B850 Pedikulose durch Pediculus humanus capitis 1 0.81 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.81 %
B972 Koronaviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.81 %
B978 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.81 %
B980 Helicobacter pylori [H. pylori] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.81 %
D571 Sichelzellenanämie ohne Krisen 1 0.81 %
D6941 Sonstige primäre Thrombozytopenie: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.81 %
D707 Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 1.63 %
E050 Hyperthyreose mit diffuser Struma 2 1.63 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.81 %
E1060 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.81 %
E270 Sonstige Nebennierenrindenüberfunktion 1 0.81 %
E550 Floride Rachitis 1 0.81 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
E713 Störungen des Fettsäurestoffwechsels 1 0.81 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
E8330 Familiäre hypophosphatämische Rachitis 1 0.81 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 8 6.50 %
E8339 Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.81 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 0.81 %
E86 Volumenmangel 23 18.70 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 2 1.63 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 5 4.07 %
E872 Azidose 1 0.81 %
E873 Alkalose 1 0.81 %
E875 Hyperkaliämie 3 2.44 %
E876 Hypokaliämie 22 17.89 %
F438 Sonstige Reaktionen auf schwere Belastung 1 0.81 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 0.81 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 1 0.81 %
F918 Sonstige Störungen des Sozialverhaltens 1 0.81 %
F919 Störung des Sozialverhaltens, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
G3181 Mitochondriale Zytopathie 1 0.81 %
G319 Degenerative Krankheit des Nervensystems, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.81 %
G712 Angeborene Myopathien 1 0.81 %
G800 Spastische tetraplegische Zerebralparese 2 1.63 %
G8249 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
G934 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
H549 Nicht näher bezeichnete Sehbeeinträchtigung (binokular) 1 0.81 %
I1580 Sonstige sekundäre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.81 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 1 0.81 %
J029 Akute Pharyngitis, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
J030 Streptokokken-Tonsillitis 1 0.81 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 4 3.25 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, sonstige Influenzaviren nachgewiesen 3 2.44 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 2 1.63 %
J984 Sonstige Veränderungen der Lunge 1 0.81 %
J988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Atemwege 1 0.81 %
K297 Gastritis, nicht näher bezeichnet 2 1.63 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
K590 Obstipation 2 1.63 %
K900 Zöliakie 1 0.81 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.81 %
L22 Windeldermatitis 1 0.81 %
L272 Dermatitis durch aufgenommene Nahrungsmittel 1 0.81 %
L853 Xerosis cutis 1 0.81 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 2.44 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.81 %
N946 Dysmenorrhoe, nicht näher bezeichnet 1 0.81 %
Q230 Angeborene Aortenklappenstenose 1 0.81 %
Q433 Angeborene Fehlbildungen, die die Darmfixation betreffen 1 0.81 %
Q442 Atresie der Gallengänge 1 0.81 %
Q665 Pes planus congenitus 1 0.81 %
Q668 Sonstige angeborene Deformitäten der Füße 1 0.81 %
Q740 Sonstige angeborene Fehlbildungen der oberen Extremität(en) und des Schultergürtels 1 0.81 %
R010 Benigne und akzidentelle Herzgeräusche 1 0.81 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 0.81 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 3 2.44 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 3 2.44 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 2 1.63 %
R392 Extrarenale Urämie 1 0.81 %
R401 Sopor 1 0.81 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 2 1.63 %
R620 Verzögertes Erreichen von Entwicklungsstufen 1 0.81 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 0.81 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 0.81 %
R64 Kachexie 1 0.81 %
R652 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.81 %
R680 Hypothermie, nicht in Verbindung mit niedriger Umgebungstemperatur 1 0.81 %
R72 Veränderung der Leukozyten, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.81 %
S500 Prellung des Ellenbogens 1 0.81 %
S923 Fraktur der Mittelfußknochen 1 0.81 %
T383 Vergiftung: Insulin und orale blutzuckersenkende Arzneimittel [Antidiabetika] 2 1.63 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.81 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 2 1.63 %
T8588 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.81 %
X499 Akzidentelle Vergiftung 1 0.81 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.81 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 1.63 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 4 3.25 %
Z0988 Nachuntersuchung nach sonstiger Behandlung wegen anderer Krankheitszustände 1 0.81 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.81 %
Z274 Notwendigkeit der Impfung gegen Masern-Mumps-Röteln [MMR] 1 0.81 %
Z278 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige Kombinationen von Infektionskrankheiten 1 0.81 %
Z451 Anpassung und Handhabung einer Infusionspumpe 10 8.13 %
Z468 Versorgen mit und Anpassen von sonstigen näher bezeichneten medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 9 7.32 %
Z478 Sonstige näher bezeichnete orthopädische Nachbehandlung 1 0.81 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 2 1.63 %
Z60 Kontaktanlässe mit Bezug auf die soziale Umgebung 2 1.63 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 9 7.32 %
Z65 Kontaktanlässe mit Bezug auf andere psychosoziale Umstände 3 2.44 %
Z833 Diabetes mellitus in der Familienanamnese 1 0.81 %
Z911 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 14 11.38 %
Z964 Vorhandensein von endokrinen Implantaten 6 4.88 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 0.81 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.95.00 Patienten- und Bezugspersonalschulung, n.n.bez. 13 5.94 % 13
00.95.12 Grundlegende Patientenschulung 1 0.46 % 1
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 19 8.68 % 19
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 3 - 5 Behandlungen 12 5.48 % 12
00.95.22 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 6 - 10 Behandlungen 33 15.07 % 33
00.95.29 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), mehr Behandlungen 36 16.44 % 36
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 1 0.46 % 1
00.95.99 Patienten- und Bezugspersonalschulung, sonstige 1 0.46 % 1
00.98.10 Wiederbefüllung und Programmierung einer vollständig implantierten, programmierbaren Infusionspumpe mit konstanter Flussrate bei variablem Tagesprofil 1 0.46 % 1
21.21 Rhinoskopie 1 0.46 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 2 0.91 % 2
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.46 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 3 1.37 % 3
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.46 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 0.46 % 1
86.09.40 Implantation eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 1 0.46 % 1
86.09.99 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.46 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.46 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 3 1.37 % 4
88.97.11 MRI-Spektroskopie 1 0.46 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 28 12.79 % 28
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, 3 bis 6 Tage 1 0.46 % 1
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 1 0.46 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 0.46 % 1
89.38.15 Oxy-Cardio-Respirogramm bei stationärer Überwachung 1 0.46 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.46 % 1
94.12 Psychiatrische Visite, n.n.bez. 2 0.91 % 2
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.46 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.46 % 1
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 2 0.91 % 2
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.46 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 4 1.83 % 4
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 10 4.57 % 10
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 3 1.37 % 3
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 2 0.91 % 2
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.46 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 24 10.96 % 24
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 0.91 % 2