DRG I15A - Operationen am Hirn- und Gesichtsschädel, Alter < 16 Jahre

MDC 08 - Krankheiten und Störungen an Muskel-Skelett-System und Bindegewebe

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.935
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.93)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 12 (0.186)
Verlegungsabschlag 0.233


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 67 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.03%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 51 (76.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 3.24%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.39%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 32'751.17 CHF

Median: 26'984.09 CHF

Standardabweichung: 19'043.54

Homogenitätskoeffizient: 0.63

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C479 Bösartige Neubildung: Periphere Nerven und autonomes Nervensystem, nicht näher bezeichnet 1 1.49 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 1.49 %
D1641 Gutartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels: Kraniofazial 2 2.99 %
D210 Sonstige gutartige Neubildungen: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Kopfes, des Gesichtes und des Halses 1 1.49 %
M8958 Osteolyse: Sonstige 1 1.49 %
Q750 Kraniosynostose 58 86.57 %
Q751 Dysostosis craniofacialis 1 1.49 %
Q754 Dysostosis mandibulofacialis 1 1.49 %
Q758 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Schädel- und Gesichtsschädelknochen 1 1.49 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A080 Enteritis durch Rotaviren 1 1.92 %
A081 Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus] 1 1.92 %
A084 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 1.92 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 3.85 %
C749 Bösartige Neubildung: Nebenniere, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 1.92 %
C966 Unifokale Langerhans-Zell-Histiozytose 1 1.92 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 1 1.92 %
D1801 Hämangiom: Haut und Unterhaut 1 1.92 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 1.92 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
D62 Akute Blutungsanämie 24 46.15 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 1.92 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 3.85 %
D651 Disseminierte intravasale Gerinnung [DIG, DIC] 1 1.92 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 3 5.77 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 1.92 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
E8330 Familiäre hypophosphatämische Rachitis 1 1.92 %
E86 Volumenmangel 1 1.92 %
E872 Azidose 1 1.92 %
E876 Hypokaliämie 2 3.85 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 2 3.85 %
F729 Schwere Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 1.92 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 1.92 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 1.92 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 1 1.92 %
G932 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 1.92 %
G961 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.92 %
G9780 Postoperative Liquorfistel 1 1.92 %
H028 Sonstige näher bezeichnete Affektionen des Augenlides 1 1.92 %
H052 Exophthalmus 1 1.92 %
H109 Konjunktivitis, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
H471 Stauungspapille, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
H500 Strabismus concomitans convergens 1 1.92 %
H520 Hypermetropie 1 1.92 %
H522 Astigmatismus 1 1.92 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.92 %
I878 Sonstige näher bezeichnete Venenkrankheiten 1 1.92 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 1.92 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 2 3.85 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 2 3.85 %
J342 Nasenseptumdeviation 1 1.92 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
K071 Anomalien des Kiefer-Schädelbasis-Verhältnisses 1 1.92 %
K590 Obstipation 3 5.77 %
L020 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel im Gesicht 1 1.92 %
L208 Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem 1 1.92 %
L22 Windeldermatitis 1 1.92 %
M654 Tendovaginitis stenosans [de Quervain] 1 1.92 %
M852 Hyperostose des Schädels 1 1.92 %
M952 Sonstige erworbene Deformität des Kopfes 1 1.92 %
N137 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 1 1.92 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 1.92 %
Q02 Mikrozephalie 1 1.92 %
Q038 Sonstiger angeborener Hydrozephalus 1 1.92 %
Q048 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Gehirns 1 1.92 %
Q158 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Auges 2 3.85 %
Q174 Lageanomalie des Ohres 2 3.85 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 1.92 %
Q308 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Nase 1 1.92 %
Q385 Angeborene Fehlbildungen des Gaumens, anderenorts nicht klassifiziert 2 3.85 %
Q668 Sonstige angeborene Deformitäten der Füße 1 1.92 %
Q673 Plagiozephalie 2 3.85 %
Q753 Makrozephalie 1 1.92 %
Q758 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Schädel- und Gesichtsschädelknochen 2 3.85 %
Q764 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Wirbelsäule ohne Skoliose 1 1.92 %
Q780 Osteogenesis imperfecta 1 1.92 %
Q798 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Muskel-Skelett-Systems 1 1.92 %
Q870 Angeborene Fehlbildungssyndrome mit vorwiegender Beteiligung des Gesichtes 2 3.85 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.92 %
Q999 Chromosomenanomalie, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
R040 Epistaxis 1 1.92 %
R05 Husten 1 1.92 %
R061 Stridor 1 1.92 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 2 3.85 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 3.85 %
R34 Anurie und Oligurie 2 3.85 %
R482 Apraxie 1 1.92 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 1.92 %
R5088 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 1.92 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
R529 Schmerz, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
R600 Umschriebenes Ödem 3 5.77 %
R609 Ödem, nicht näher bezeichnet 1 1.92 %
R628 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 1 1.92 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 2 3.85 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 3 5.77 %
S4082 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Schulter und des Oberarmes: Blasenbildung (nichtthermisch) 1 1.92 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 1.92 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 5 9.62 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 3.85 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 2 3.85 %
T902 Folgen einer Fraktur des Schädels und der Gesichtsschädelknochen 1 1.92 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 1.92 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 11 21.15 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 1.92 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 10 19.23 %
Z420 Nachbehandlung unter Anwendung plastischer Chirurgie des Kopfes oder des Halses 1 1.92 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 1 1.92 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 1 1.92 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 2 3.85 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.91.10 Autogenes Transplantat, ohne externe In-vitro-Aufbereitung 1 0.27 % 1
00.93.00 Transplantat von einer Leiche, n.n.bez. 1 0.27 % 1
00.99.10 Reoperation 4 1.09 % 4
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 3 0.82 % 3
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 1 0.27 % 1
00.99.92 Intraoperative Anwendung der Verfahren 1 0.27 % 1
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 1 0.27 % 1
01.02 Ventrikelpunktion durch einen früher implantierten Katheter 1 0.27 % 1
01.10 Monitoring des intrakraniellen Drucks 5 1.37 % 5
01.15 Biopsie am Schädel 1 0.27 % 1
01.23.99 Rekraniotomie, sonstige 1 0.27 % 1
01.24.00 Sonstige Kraniotomie, n.n.bez. 1 0.27 % 1
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 13 3.55 % 14
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 11 3.01 % 11
01.25.10 Sonstige Kraniektomie mit Dekompression 1 0.27 % 1
01.25.19 Sonstige Kraniektomie zur Drainage epiduraler Flüssigkeit oder aus sonstigen Gründen 1 0.27 % 1
01.25.99 Sonstige Kraniektomie, sonstige 1 0.27 % 1
01.51.99 Exzision von Läsion oder Gewebe an den Hirnhäuten, sonstige 1 0.27 % 1
01.6X.10 Exzision und Destruktion von Tumorgewebe an der Schädelbasis 1 0.27 % 1
01.6X.11 Exzision und Destruktion von Tumorgewebe an der Kalotte 3 0.82 % 3
02.01 Eröffnen einer Schädelnaht 29 7.92 % 29
02.03 Bildung eines Schädelknochenlappens 2 0.55 % 2
02.04.10 Knochentransplantation an den Schädel, Schädeldach 4 1.09 % 4
02.05.99 Einsetzen einer Schädelknochenplatte, sonstige 3 0.82 % 3
02.06.10 Frontoorbitale Kranioplastik zur Verlagerung 15 4.10 % 15
02.06.20 Rekonstruktion des Hirnschädels ohne Beteiligung des Gesichtsschädels, mit einfachem Implantat (Knochenzement, alloplastisches Material) 2 0.55 % 2
02.06.30 Rekonstruktion von Hirn- und Gesichtsschädel, mit einfachem Implantat (Knochenzement, alloplastisches Material) 5 1.37 % 5
02.06.99 Sonstige Osteoplastik am Schädel (Kranioplastik), sonstige 18 4.92 % 18
02.11 Einfache Naht an der Dura mater des Gehirns 3 0.82 % 3
02.12.99 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten, sonstige 1 0.27 % 1
02.99.30 Implantation oder Wechsel einer intrakraniellen Messsonde 4 1.09 % 4
03.09.14 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 1 Segment 1 0.27 % 1
03.31 Lumbalpunktion 1 0.27 % 1
03.59.13 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Spinale Duraplastik 1 0.27 % 1
04.99.99 Sonstige Operation an kranialen und peripheren Nerven, sonstige 1 0.27 % 1
21.01 Stillung einer Epistaxis durch vordere Nasentamponade 1 0.27 % 1
21.03 Stillung einer Epistaxis durch Kauterisation oder Verätzung (und Tamponade) 1 0.27 % 1
21.69.11 Submuköse Resektion (Turbinoplastik) 1 0.27 % 1
21.88.13 Septumplastik, Plastische Korrektur mit Resektion 1 0.27 % 2
22.2X.11 Infundibulotomie mit Kieferhöhlenfensterung 1 0.27 % 1
22.62.11 Endonasale Resektion der medialen Kieferhöhlenwand 1 0.27 % 1
22.62.99 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris durch anderen Zugang, sonstige 1 0.27 % 1
22.9X.14 Sphenoethmoidektomie 1 0.27 % 1
28.92 Exzision einer Läsion an Tonsillen und Adenoiden 1 0.27 % 1
29.39 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Pharynx 1 0.27 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 0.82 % 3
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 0.27 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 1 0.27 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 0.55 % 2
76.2X.99 Lokale Exzision oder Destruktion einer Läsion an Gesichtsschädelknochen, sonstige 1 0.27 % 1
76.46.99 Sonstige Rekonstruktion an anderen Gesichtsschädelknochen, sonstige 1 0.27 % 1
76.68 Augmentationsgenioplastik 1 0.27 % 1
76.69.30 Osteotomie zur Verlagerung des Mittelgesichts in der Le-Fort-III-Ebene mit Distraktion 1 0.27 % 1
76.69.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an Gesichtsschädelknochen, sonstige 2 0.55 % 2
76.91.10 Transplantat an Gesichtsschädelknochen 1 0.27 % 1
76.92.20 Einsetzen von CAD-Implantat an Gesichtsschädel ohne Beteiligung des Hirnschädels, bis zu 2 Regionen 1 0.27 % 1
76.92.99 Einsetzen von synthetischem Implantat an Gesichtsschädelknochen, sonstige 2 0.55 % 2
77.79 Knochenentnahme für Transplantation an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen 3 0.82 % 3
77.89.21 Sonstige partielle Knochenresektion an einem Wirbel, Corpus 1 0.27 % 1
78.50.27 Osteosynthese durch sonstige Platte nach Osteotomie, bei Knochentransplantation oder Knochentransposition 2 0.55 % 2
86.04.10 Sonstige Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe des Kopfes (ausser Lippe und Mund) 1 0.27 % 1
86.07.10 Einsetzen und Wechsel einer vollständig implantierbaren Vorrichtung mit vaskulärem Zugang (Port-System) 1 0.27 % 1
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 0.27 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 6 1.64 % 6
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.27 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 0.27 % 1
88.72.29 Echokardiographie, transoesophageal, sonstige 1 0.27 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.27 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.27 % 1
88.96 Sonstige intraoperative Kernspintomographie 1 0.27 % 2
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.27 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.27 % 1
92.18.03 Ganzkörperszintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik, Ganzkörperszintigraphie mit Radiojod, ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH) 1 0.27 % 1
92.28.21 Gabe von Jod-131-MIBG (Metajodbenzylguanidin) parenteral 1 0.27 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.27 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 3 0.82 % 3
93.96.99 Sonstige Sauerstoffanreicherung, sonstige 5 1.37 % 5
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.27 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 6 1.64 % 6
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 4 1.09 % 4
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.27 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.27 % 1
96.35 Gastrische Gavage 1 0.27 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 5 1.37 % 5
96.A1.12 Mechanische Beatmung mit kontinuierlichem positivem Atemwegsdruck und Atemwegsunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen 4 1.09 % 4
96.A1.21 Atemunterstützung durch Anwendung von High-flow-Nasenkanülen (HFNC-System) bei Neugeborenen und Säuglingen 1 0.27 % 1
97.39 Entfernen einer anderen therapeutischen Vorrichtung an Kopf und Hals 1 0.27 % 1
97.89 Entfernen einer sonstigen therapeutischen Vorrichtung 4 1.09 % 4
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 41 11.20 % 41
99.06.10 Behandlung von Hämophiliepatienten (Bluter, angeboren) mit Blutgerinnungsfaktoren 1 0.27 % 1
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 8 2.19 % 8
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 10 2.73 % 10
99.08 Transfusion von Blutexpander 1 0.27 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.27 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 1 0.27 % 1
99.25.02 Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 1 0.27 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.27 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 45 12.30 % 45
99.B7.21 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 197 bis 392 Aufwandspunkte 3 0.82 % 3
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 18 4.92 % 18
99.B8.21 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 197 bis 392 Aufwandspunkte 2 0.55 % 2