DRG G26A - Andere Eingriffe am Anus, Alter < 16 Jahre

MDC 06 - Krankheiten und Störungen der Verdauungsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.683
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.268)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 9 (0.115)
Verlegungsabschlag 0.118


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 70 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.07%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 66 (94.3%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.07%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 7'226.68 CHF

Median: 5'507.99 CHF

Standardabweichung: 5'167.55

Homogenitätskoeffizient: 0.58

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
K500 Crohn-Krankheit des Dünndarmes 1 1.43 %
K590 Obstipation 1 1.43 %
K601 Chronische Analfissur 1 1.43 %
K603 Analfistel 10 14.29 %
K610 Analabszess 49 70.00 %
K611 Rektalabszess 3 4.29 %
K614 Intrasphinktärer Abszess 1 1.43 %
K641 Hämorrhoiden 2. Grades 1 1.43 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 1 1.43 %
Q436 Angeborene Fistel des Rektums und des Anus 2 2.86 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A080 Enteritis durch Rotaviren 2 5.71 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 2.86 %
B356 Tinea cruris 1 2.86 %
B951 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.86 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 11.43 %
B9542 Streptokokken, Gruppe G, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.86 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.86 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 8.57 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.86 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 8 22.86 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.86 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.86 %
B967 Clostridium perfringens [C. perfringens] und andere grampositive, sporenbildende Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.86 %
H660 Akute eitrige Otitis media 1 2.86 %
K509 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 2 5.71 %
K590 Obstipation 1 2.86 %
K602 Analfissur, nicht näher bezeichnet 1 2.86 %
K603 Analfistel 6 17.14 %
K604 Rektalfistel 1 2.86 %
K621 Rektumpolyp 1 2.86 %
K624 Stenose des Anus und des Rektums 1 2.86 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 2.86 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 1 2.86 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 2.86 %
N433 Hydrozele, nicht näher bezeichnet 1 2.86 %
N492 Entzündliche Krankheiten des Skrotums 1 2.86 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 2.86 %
Q341 Angeborene Mediastinalzyste 1 2.86 %
Q422 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus mit Fistel 1 2.86 %
Q429 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Dickdarmes, Teil nicht näher bezeichnet 1 2.86 %
Q431 Hirschsprung-Krankheit 1 2.86 %
Q436 Angeborene Fistel des Rektums und des Anus 1 2.86 %
Q875 Sonstige angeborene Fehlbildungssyndrome mit sonstigen Skelettveränderungen 1 2.86 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 2.86 %
T008 Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen 1 2.86 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 2.86 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 2.86 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 5.71 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 2.86 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 2.86 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 2.86 %
Z298 Sonstige näher bezeichnete prophylaktische Maßnahmen 1 2.86 %
Z832 Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems in der Familienanamnese 1 2.86 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 1 2.86 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 5.71 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.99.10 Reoperation 9 5.96 % 9
33.23.11 Bronchoskopie mit starrem Bronchoskop 1 0.66 % 1
45.24 Flexible Sigmoidoskopie 1 0.66 % 1
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 1 0.66 % 1
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 9 5.96 % 9
48.36 [Endoskopische] Polypektomie am Rektum 1 0.66 % 1
48.81 Inzision am Perirektalgewebe 2 1.32 % 2
49.01 Inzision eines Perianalabszesses 36 23.84 % 37
49.02 Sonstige Inzision am Perianalgewebe 9 5.96 % 10
49.03 Exzision von Marisken 3 1.99 % 3
49.04 Sonstige Exzision am Perianalgewebe 6 3.97 % 6
49.11 Anale Fistulotomie 21 13.91 % 22
49.12 Anale Fistulektomie 10 6.62 % 10
49.21 Anoskopie 3 1.99 % 3
49.31 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Anus 1 0.66 % 1
49.46.99 Exzision von Hämorrhoiden, sonstige 1 0.66 % 1
49.59 Sonstige anale Sphinkterotomie 2 1.32 % 2
49.99.10 Fadendrainage von Analfisteln 2 1.32 % 2
49.99.11 Verschiebelappen mit Mukosa bei Analfistel 1 0.66 % 1
86.28 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung ohne Exzision 1 0.66 % 1
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 0.66 % 1
86.88.53 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, endorektal 1 0.66 % 2
88.74.18 Endosonographie des Rektums 1 0.66 % 1
88.74.30 Diagnostischer Ultraschall des Verdauungstrakts, flexible Endosonographie, ohne Punktion 1 0.66 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 0.66 % 1
88.97.12 Ganzkörper-MRI 1 0.66 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 2 1.32 % 2
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 1 0.66 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 2 1.32 % 2
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.66 % 1
93.92.13 Analgosedierung 2 1.32 % 2
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1 0.66 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.66 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 3 1.99 % 3
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 4 2.65 % 4
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 4 2.65 % 4
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.66 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 2 1.32 % 2
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.66 % 1