DRG G10A - Bestimmte Eingriffe an hepatobiliärem System, Pankreas, Milz oder Peritoneum mit bösartiger Neubildung und bestimmter Prozedur

MDC 06 - Krankheiten und Störungen der Verdauungsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 4.438
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 15.5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 4 (0.657)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 27 (0.153)
Verlegungsabschlag 0.2


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 34 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.03%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 34 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.04%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 47'888.16 CHF

Median: 46'126.74 CHF

Standardabweichung: 14'696.69

Homogenitätskoeffizient: 0.77

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C179 Bösartige Neubildung: Dünndarm, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
C180 Bösartige Neubildung: Zäkum 2 5.88 %
C181 Bösartige Neubildung: Appendix vermiformis 5 14.71 %
C182 Bösartige Neubildung: Colon ascendens 1 2.94 %
C187 Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum 3 8.82 %
C188 Bösartige Neubildung: Kolon, mehrere Teilbereiche überlappend 2 5.88 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 2 5.88 %
C451 Mesotheliom des Peritoneums 4 11.76 %
C481 Bösartige Neubildung: Näher bezeichnete Teile des Peritoneums 1 2.94 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 13 38.24 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A047 Enterokolitis durch Clostridium difficile 1 2.94 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 2.94 %
B009 Infektion durch Herpesviren, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
B370 Candida-Stomatitis 1 2.94 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.94 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 14.71 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.94 %
C181 Bösartige Neubildung: Appendix vermiformis 7 20.59 %
C184 Bösartige Neubildung: Colon transversum 1 2.94 %
C186 Bösartige Neubildung: Colon descendens 1 2.94 %
C187 Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum 2 5.88 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 2.94 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 1 2.94 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 2 5.88 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 2.94 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 11 32.35 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 10 29.41 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 2 5.88 %
C792 Sekundäre bösartige Neubildung der Haut 1 2.94 %
C796 Sekundäre bösartige Neubildung des Ovars 2 5.88 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 1 2.94 %
D120 Gutartige Neubildung: Zäkum 1 2.94 %
D122 Gutartige Neubildung: Colon ascendens 1 2.94 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
D473 Essentielle (hämorrhagische) Thrombozythämie 1 2.94 %
D6110 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie 1 2.94 %
D62 Akute Blutungsanämie 8 23.53 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 2.94 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 1 2.94 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 2 5.88 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 2.94 %
D7019 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 5.88 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 2.94 %
E271 Primäre Nebennierenrindeninsuffizienz 1 2.94 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 4 11.76 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 2.94 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 3 8.82 %
E611 Eisenmangel 1 2.94 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 5.88 %
E8339 Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 2.94 %
E86 Volumenmangel 1 2.94 %
E876 Hypokaliämie 8 23.53 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 2.94 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.94 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 2.94 %
F332 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome 1 2.94 %
F431 Posttraumatische Belastungsstörung 1 2.94 %
F432 Anpassungsstörungen 1 2.94 %
F439 Reaktion auf schwere Belastung, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
H356 Netzhautblutung 1 2.94 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.94 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 7 20.59 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 5.88 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 5.88 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 2 5.88 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 2.94 %
I822 Embolie und Thrombose der V. cava 1 2.94 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 2.94 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 2.94 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.94 %
J981 Lungenkollaps 1 2.94 %
K20 Ösophagitis 1 2.94 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 2.94 %
K280 Ulcus pepticum jejuni: Akut, mit Blutung 1 2.94 %
K3188 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 2 5.88 %
K4020 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 2.94 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 2.94 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 2.94 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 2.94 %
K550 Akute Gefäßkrankheiten des Darmes 1 2.94 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 2.94 %
K5722 Divertikulitis des Dickdarmes mit Perforation und Abszess, ohne Angabe einer Blutung 1 2.94 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 1 2.94 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 9 26.47 %
K8010 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 2.94 %
K811 Chronische Cholezystitis 1 2.94 %
K818 Sonstige Formen der Cholezystitis 1 2.94 %
K910 Erbrechen nach gastrointestinalem chirurgischem Eingriff 3 8.82 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 1 2.94 %
K9188 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.94 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 5 14.71 %
N40 Prostatahyperplasie 1 2.94 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 2.94 %
Q4341 Duplikatur des Kolons 1 2.94 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 2.94 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 5.88 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 2.94 %
R33 Harnverhaltung 1 2.94 %
R652 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese ohne Organkomplikationen 3 8.82 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 2.94 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 2 5.88 %
S276 Verletzung der Pleura 1 2.94 %
S2781 Verletzung: Zwerchfell 1 2.94 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 1 2.94 %
S3682 Verletzung: Mesenterium 3 8.82 %
T802 Infektionen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 2.94 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.94 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 3 8.82 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.94 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 2.94 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 2 5.88 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 2 5.88 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 8.82 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 5 14.71 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 11 32.35 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 2.94 %
Z73 Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung 1 2.94 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 7 20.59 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 2.94 %
Z863 Endokrine, Ernährungs- oder Stoffwechselkrankheiten in der Eigenanamnese 1 2.94 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 5.88 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 2.94 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 7 20.59 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 3 8.82 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 2.94 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 11 32.35 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 2 5.88 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 2.94 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 1 2.94 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 5.88 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 12 2.28 % 12
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 Behandlungen 1 0.19 % 1
00.95.32 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 6 bis 10 Behandlungen 5 0.95 % 5
00.95.39 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 10 und mehr Behandlungen 3 0.57 % 3
00.99.10 Reoperation 10 1.90 % 10
00.9A.11 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 8 1.52 % 8
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 4 0.76 % 4
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 15 2.85 % 15
03.90.99 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal zur Infusion von therapeutischen oder palliativen Substanzen, sonstige 8 1.52 % 8
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 2 0.38 % 2
04.81.10 Injektion / Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, n.n.bez. 1 0.19 % 1
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 1 0.19 % 1
34.82 Naht eines Zwerchfellrisses 1 0.19 % 1
34.89.10 Sonstige Operationen am Zwerchfell, Inzision (Zwerchfellspaltung) 1 0.19 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 2 0.38 % 2
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.19 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.19 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.19 % 1
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 2 0.38 % 2
40.3X.29 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 2 0.38 % 2
40.59.29 Radikale Exzision anderer Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 3 0.57 % 3
41.5 Totale Splenektomie 6 1.14 % 6
42.33.29 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Oesophagus, sonstige Verfahren 1 0.19 % 1
45.12 Endoskopie am Dünndarm durch ein künstliches Stoma 1 0.19 % 2
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.19 % 1
45.23 Koloskopie 1 0.19 % 3
45.24 Flexible Sigmoidoskopie 1 0.19 % 1
45.33 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dünndarm, ausser Duodenum 1 0.19 % 1
45.42 Endoskopische Polypektomie im Dickdarm 1 0.19 % 1
45.51 Isolation eines Dünndarmsegments 1 0.19 % 1
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 5 0.95 % 6
45.72 Zäkumresektion 3 0.57 % 3
45.73 Hemikolektomie rechts 10 1.90 % 10
45.76 Sigmoidektomie 2 0.38 % 2
45.79.00 Sonstige Teilresektion am Dickdarm, n.n.bez. 1 0.19 % 1
45.79.10 Segmentresektion am Dickdarm 2 0.38 % 2
45.8X.99 Totale intraabdominelle Kolektomie, sonstige 1 0.19 % 1
45.91.99 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose, sonstige 1 0.19 % 2
45.92 Anastomose des Dünndarms zum Rektumstumpf 2 0.38 % 2
45.93 Sonstige Dünndarm-Dickdarm-Anastomose 12 2.28 % 12
45.94 Dickdarm-Dickdarm-Anastomose 5 0.95 % 5
45.95 Anastomose zum Anus 1 0.19 % 1
46.01 Exteriorisation des Dünndarms 1 0.19 % 1
46.20 Ileostomie, n.n.bez. 1 0.19 % 1
46.21 Temporäre Ileostomie 6 1.14 % 6
46.52.10 Verschluss einer doppelläufigen Kolostomie 1 0.19 % 1
46.94 Revision einer Dickdarmanastomose 1 0.19 % 1
47.09 Sonstige Appendektomie 2 0.38 % 2
47.19 Sonstige inzidente Appendektomie 2 0.38 % 2
48.35.29 Sonstige lokale Destruktion von rektaler Läsion oder Gewebe 1 0.19 % 1
48.49 Sonstige Rektumresektion mit Durchzugsverfahren 1 0.19 % 1
48.62 Anteriore Rektumresektion mit gleichzeitiger Kolostomie 2 0.38 % 2
48.63.10 Sonstige anteriore Rektumresektion, Erweiterte anteriore Resektion 6 1.14 % 6
48.63.99 Sonstige anteriore Rektumresektion, sonstige 2 0.38 % 2
49.03 Exzision von Marisken 1 0.19 % 1
49.21 Anoskopie 1 0.19 % 1
50.22.10 Partielle Hepatektomie, Perkutane partielle Hepatektomie (lokale Exzision, Endozystenresektion, Keilresektion) 1 0.19 % 1
50.22.30 Partielle Hepatektomie, Keilresektion, offen chirurgisch 1 0.19 % 1
50.23 Offene Exzision von Läsion oder Gewebe an der Leber 1 0.19 % 1
50.26 Sonstige und nicht näher bezeichnete Exzision von Läsion oder Gewebe an der Leber 1 0.19 % 1
50.61.10 Verschluss einer Leberverletzung, durch Naht 1 0.19 % 1
51.22.00 Cholezystektomie, n.n.bez. 1 0.19 % 1
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 18 3.42 % 18
51.22.99 Cholezystektomie, sonstige 2 0.38 % 2
53.02 Einseitige Operation einer indirekten Inguinalhernie 1 0.19 % 1
53.49 Sonstige Operation einer Umbilikalhernie 1 0.19 % 1
53.51 Operation einer Narbenhernie 1 0.19 % 1
54.12.10 Relaparotomie, Second-look-Laparotomie 3 0.57 % 3
54.12.99 Relaparotomie sonstige 5 0.95 % 7
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 2 0.38 % 2
54.23 Biopsie am Peritoneum 3 0.57 % 3
54.25 Peritoneallavage 6 1.14 % 6
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 2 0.38 % 2
54.3X.99 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel, sonstige 1 0.19 % 1
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 2 0.38 % 2
54.4X.11 Exzision von Mesenterium 3 0.57 % 3
54.4X.12 Exzision von Omentum 26 4.93 % 26
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 22 4.17 % 22
54.59 Sonstige Lösung von peritonealen Adhäsionen 8 1.52 % 9
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 1 0.19 % 1
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 4 0.76 % 4
54.72 Sonstige Rekonstruktion an der Bauchwand 1 0.19 % 1
54.99.30 Sonstige Operationen in der Abdominal-Region, Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 4 0.76 % 4
54.99.31 Debulking über Laparotomie 1 0.19 % 1
54.A1 Exzision und Destruktion von retroperitoneal gelegenem Gewebe 1 0.19 % 1
56.51.10 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], offen chirurgisch 1 0.19 % 1
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 1 0.19 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 1 0.19 % 1
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 1 0.19 % 1
57.59.10 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, Exzision, offen chirurgisch 1 0.19 % 1
57.59.99 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, sonstige 1 0.19 % 1
57.6X.10 Partielle Zystektomie, ohne Ureterneoimplantation, offen chirurgisch 1 0.19 % 1
57.71.20 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, beim Mann, offen chirurgisch 1 0.19 % 1
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 0.19 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.19 % 1
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 1 0.19 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 4 0.76 % 4
65.61 Sonstiges Entfernen beider Ovarien und Tubae uterinae während desselben operativen Eingriffs 6 1.14 % 6
65.62 Sonstiges Entfernen von belassenem Ovar und Tuba uterina 1 0.19 % 1
68.49.10 Sonstige und nicht näher bezeichnete totale abdominale Hysterektomie ohne Salpingoovarektomie 1 0.19 % 1
68.49.21 Sonstige und nicht näher bezeichnete totale abdominale Hysterektomie mit einseitiger Salpingoovarektomie 1 0.19 % 1
68.49.22 Sonstige und nicht näher bezeichnete totale abdominale Hysterektomie mit beidseitiger Salpingoovarektomie 2 0.38 % 2
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 1 0.19 % 1
69.98 Sonstige Operationen am uterinen Halteapparat 1 0.19 % 1
70.32.10 Exzision einer Läsion im Douglasraum 2 0.38 % 2
70.32.11 Destruktion einer Läsion im Douglasraum 1 0.19 % 1
70.33.99 Exzision oder Destruktion einer Läsion an der Vagina, sonstige 2 0.38 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 5 0.95 % 6
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 5 0.95 % 7
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.19 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.19 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.19 % 1
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 2 0.38 % 2
89.01 Befragung und Beurteilung, als kurz bezeichnet 1 0.19 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 0.38 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 6 1.14 % 6
89.61.10 Überwachung des systemisch-arteriellen Blutdrucks, durch Monitoring 3 0.57 % 3
89.64 Überwachung des pulmonal-kapillaren Blutdrucks 1 0.19 % 1
89.65 Messung der systemisch-arteriellen Blutgase 3 0.57 % 3
89.82 Histopathologische Untersuchung 1 0.19 % 1
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 9 1.71 % 9
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.19 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.19 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 3 0.57 % 3
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 11 2.09 % 11
96.04 Einsetzen eines endotrachealen Tubus 1 0.19 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.19 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 0.19 % 1
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 2 0.38 % 2
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 11 2.09 % 12
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 4 0.76 % 4
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 13 2.47 % 13
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 1 0.19 % 1
99.25.01 Nicht komplexe Chemotherapie 3 0.57 % 3
99.25.04 Hypertherme intraperitoneale Chemotherapie [HIPEC] 34 6.45 % 34
99.28.04 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, intraperitoneal 2 0.38 % 2
99.28.12 Andere Immuntherapie, mit modifizierten Antikörpern 1 0.19 % 1
99.81.20 Systemische Hypothermie 2 0.38 % 2
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.19 % 1
99.85 Hyperthermie zur Krebsbehandlung 28 5.31 % 28
99.B5.10 Komplexe endokrinologische Funktionsuntersuchung ohne invasive Katheter-Untersuchung 1 0.19 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.19 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 15 2.85 % 15
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 10 1.90 % 10
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 6 1.14 % 6
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 2 0.38 % 2
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 2 0.38 % 2