DRG B22B - Implantation einer Medikamentenpumpe

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.93
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 6.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.451)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 17 (0.123)
Verlegungsabschlag 0.115


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 131 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.19%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 108 (82.4%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.17%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 34'586.81 CHF

Median: 27'722.45 CHF

Standardabweichung: 18'757.71

Homogenitätskoeffizient: 0.65

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A811 Subakute sklerosierende Panenzephalitis 1 0.76 %
C01 Bösartige Neubildung des Zungengrundes 1 0.76 %
C250 Bösartige Neubildung: Pankreaskopf 1 0.76 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 0.76 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.76 %
D570 Sichelzellenanämie mit Krisen 1 0.76 %
E713 Störungen des Fettsäurestoffwechsels 1 0.76 %
F072 Organisches Psychosyndrom nach Schädelhirntrauma 1 0.76 %
G3520 Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.76 %
G3521 Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf: Mit Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.76 %
G3530 Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 2 1.53 %
G3531 Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf: Mit Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.76 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 3 2.29 %
G588 Sonstige näher bezeichnete Mononeuropathien 1 0.76 %
G800 Spastische tetraplegische Zerebralparese 5 3.82 %
G801 Spastische diplegische Zerebralparese 2 1.53 %
G808 Sonstige infantile Zerebralparese 1 0.76 %
G8212 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 2 1.53 %
G8243 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 5 3.82 %
G8249 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Nicht näher bezeichnet 4 3.05 %
G8388 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 1 0.76 %
G950 Syringomyelie und Syringobulbie 1 0.76 %
G9583 Spinale Spastik der quergestreiften Muskulatur 1 0.76 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 3 2.29 %
K746 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 5 3.82 %
M4145 Neuromyopathische Skoliose: Thorakolumbalbereich 1 0.76 %
M519 Bandscheibenschaden, nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
M5416 Radikulopathie: Lumbalbereich 2 1.53 %
M542 Zervikalneuralgie 1 0.76 %
M544 Lumboischialgie 4 3.05 %
M545 Kreuzschmerz 2 1.53 %
M5487 Sonstige Rückenschmerzen: Lumbosakralbereich 1 0.76 %
M7920 Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.76 %
M7966 Schmerzen in den Extremitäten: Unterschenkel 1 0.76 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 6 4.58 %
Q068 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 1 0.76 %
R18 Aszites 6 4.58 %
R521 Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz 2 1.53 %
S325 Fraktur des Os pubis 1 0.76 %
T848 Sonstige Komplikationen durch orthopädische Endoprothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.76 %
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 1 0.76 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 15 11.45 %
T8572 Infektion und entzündliche Reaktion durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 2 1.53 %
T8581 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 1 0.76 %
T8588 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.76 %
Z451 Anpassung und Handhabung einer Infusionspumpe 23 17.56 %
Z4580 Anpassung und Handhabung eines Neurostimulators 1 0.76 %
Z4582 Überprüfung der Funktionsparameter einer Medikamentenpumpe 5 3.82 %
Z4588 Anpassung und Handhabung von sonstigen implantierten medizinischen Geräten 3 2.29 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A047 Enterokolitis durch Clostridium difficile 1 0.85 %
A490 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.85 %
B182 Chronische Virushepatitis C 2 1.69 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
B354 Tinea corporis 1 0.85 %
B91 Folgezustände der Poliomyelitis 1 0.85 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.85 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.69 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.85 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.69 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.85 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.85 %
C211 Bösartige Neubildung: Analkanal 1 0.85 %
C220 Leberzellkarzinom 2 1.69 %
C343 Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus) 1 0.85 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 0.85 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 1 0.85 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 1 0.85 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
C719 Bösartige Neubildung: Gehirn, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
C720 Bösartige Neubildung: Rückenmark 1 0.85 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 2 1.69 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 2 1.69 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 1 0.85 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 2 1.69 %
C788 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Verdauungsorgane 1 0.85 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 4 3.39 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.85 %
D352 Gutartige Neubildung: Hypophyse 1 0.85 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 4 3.39 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.85 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 0.85 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.85 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 3 2.54 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 1 0.85 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 2 1.69 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.85 %
D7018 Sonstige Verlaufsformen der arzneimittelinduzierten Agranulozytose und Neutropenie 1 0.85 %
D740 Angeborene Methämoglobinämie 1 0.85 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 2 1.69 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 4 3.39 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 8 6.78 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.85 %
E274 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.85 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.85 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.85 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.85 %
E509 Vitamin-A-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
E60 Alimentärer Zinkmangel 1 0.85 %
E738 Sonstige Laktoseintoleranz 1 0.85 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 5 4.24 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.85 %
E8339 Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.85 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 0.85 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 3 2.54 %
E872 Azidose 1 0.85 %
E875 Hyperkaliämie 1 0.85 %
E876 Hypokaliämie 4 3.39 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 0.85 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.69 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.85 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 2 1.69 %
F111 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Schädlicher Gebrauch 1 0.85 %
F113 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Entzugssyndrom 2 1.69 %
F320 Leichte depressive Episode 1 0.85 %
F328 Sonstige depressive Episoden 2 1.69 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.85 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 2 1.69 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.85 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 4 3.39 %
F842 Rett-Syndrom 1 0.85 %
F88 Andere Entwicklungsstörungen 1 0.85 %
G114 Hereditäre spastische Paraplegie 1 0.85 %
G129 Spinale Muskelatrophie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
G250 Essentieller Tremor 1 0.85 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.85 %
G3520 Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 3 2.54 %
G3530 Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 2 1.69 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 0.85 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 4 3.39 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.85 %
G408 Sonstige Epilepsien 4 3.39 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.85 %
G4738 Sonstige Schlafapnoe 1 0.85 %
G544 Läsionen der Lumbosakralwurzeln, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
G553 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens {M45-M46}, {M48.-}, {M53-M54} 1 0.85 %
G600 Hereditäre sensomotorische Neuropathie 1 0.85 %
G800 Spastische tetraplegische Zerebralparese 3 2.54 %
G801 Spastische diplegische Zerebralparese 2 1.69 %
G803 Dyskinetische Zerebralparese 1 0.85 %
G808 Sonstige infantile Zerebralparese 1 0.85 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 2 1.69 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
G8213 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.85 %
G8219 Spastische Paraparese und Paraplegie: Nicht näher bezeichnet 4 3.39 %
G8222 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.85 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.85 %
G8242 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 3 2.54 %
G8243 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 5 4.24 %
G8249 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Nicht näher bezeichnet 4 3.39 %
G8261 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C4-C5 4 3.39 %
G8262 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C6-C8 1 0.85 %
G8263 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Th1-Th6 1 0.85 %
G8266 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: L2-S1 2 1.69 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
G918 Sonstiger Hydrozephalus 1 0.85 %
G931 Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.69 %
G934 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 1 0.85 %
G9583 Spinale Spastik der quergestreiften Muskulatur 3 2.54 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 1 0.85 %
G9585 Deafferentierungsschmerz bei Schädigungen des Rückenmarkes 1 0.85 %
G971 Sonstige Reaktion auf Spinal- und Lumbalpunktion 1 0.85 %
H103 Akute Konjunktivitis, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
H353 Degeneration der Makula und des hinteren Poles 1 0.85 %
H532 Diplopie 1 0.85 %
H571 Augenschmerzen 1 0.85 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 3.39 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 12 10.17 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.85 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.69 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 0.85 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 2 1.69 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I2521 Alter Myokardinfarkt: 4 Monate bis unter 1 Jahr zurückliegend 1 0.85 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 0.85 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.85 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.85 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.85 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I5000 Primäre Rechtsherzinsuffizienz 1 0.85 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 1 0.85 %
I691 Folgen einer intrazerebralen Blutung 1 0.85 %
I694 Folgen eines Schlaganfalls, nicht als Blutung oder Infarkt bezeichnet 1 0.85 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I872 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) 1 0.85 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 0.85 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
I982 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, ohne Angabe einer Blutung 1 0.85 %
I983 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, mit Angabe einer Blutung 1 0.85 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
J180 Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
J3801 Lähmung der Stimmlippen und des Kehlkopfes: Einseitig, partiell 1 0.85 %
J410 Einfache chronische Bronchitis 1 0.85 %
J4402 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.85 %
J4483 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 70 % des Sollwertes 1 0.85 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 2 1.69 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 1.69 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 2 1.69 %
J9699 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 3 2.54 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 4 3.39 %
K264 Ulcus duodeni: Chronisch oder nicht näher bezeichnet, mit Blutung 1 0.85 %
K290 Akute hämorrhagische Gastritis 1 0.85 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 1.69 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.85 %
K562 Volvulus 1 0.85 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.85 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 1 0.85 %
K589 Reizdarmsyndrom ohne Diarrhoe 1 0.85 %
K590 Obstipation 6 5.08 %
K650 Akute Peritonitis 1 0.85 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 0.85 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 3 2.54 %
K720 Akutes und subakutes Leberversagen 1 0.85 %
K744 Sekundäre biliäre Zirrhose 1 0.85 %
K746 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 2 1.69 %
K766 Portale Hypertonie 6 5.08 %
K767 Hepatorenales Syndrom 3 2.54 %
M4145 Neuromyopathische Skoliose: Thorakolumbalbereich 1 0.85 %
M4146 Neuromyopathische Skoliose: Lumbalbereich 1 0.85 %
M4186 Sonstige Formen der Skoliose: Lumbalbereich 1 0.85 %
M4199 Skoliose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.85 %
M4780 Sonstige Spondylose: Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule 1 0.85 %
M4786 Sonstige Spondylose: Lumbalbereich 4 3.39 %
M4787 Sonstige Spondylose: Lumbosakralbereich 1 0.85 %
M4806 Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich 2 1.69 %
M512 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung 1 0.85 %
M5412 Radikulopathie: Zervikalbereich 1 0.85 %
M5416 Radikulopathie: Lumbalbereich 1 0.85 %
M5417 Radikulopathie: Lumbosakralbereich 1 0.85 %
M542 Zervikalneuralgie 1 0.85 %
M544 Lumboischialgie 3 2.54 %
M545 Kreuzschmerz 5 4.24 %
M6240 Muskelkontraktur: Mehrere Lokalisationen 1 0.85 %
M6250 Muskelschwund und -atrophie, anderenorts nicht klassifiziert: Mehrere Lokalisationen 1 0.85 %
M751 Läsionen der Rotatorenmanschette 1 0.85 %
M7965 Schmerzen in den Extremitäten: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.85 %
M7966 Schmerzen in den Extremitäten: Unterschenkel 2 1.69 %
M8008 Postmenopausale Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.85 %
M8048 Arzneimittelinduzierte Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.85 %
M8120 Inaktivitätsosteoporose: Mehrere Lokalisationen 1 0.85 %
M8149 Arzneimittelinduzierte Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.85 %
M8188 Sonstige Osteoporose: Sonstige 1 0.85 %
M8906 Neurodystrophie [Algodystrophie]: Unterschenkel 1 0.85 %
M8981 Sonstige näher bezeichnete Knochenkrankheiten: Schulterregion 1 0.85 %
M8985 Sonstige näher bezeichnete Knochenkrankheiten: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.85 %
M9075 Knochenfraktur bei Neubildungen {C00-D48}: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.85 %
M9078 Knochenfraktur bei Neubildungen {C00-D48}: Sonstige 1 0.85 %
M938 Sonstige näher bezeichnete Osteochondropathien 1 0.85 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 7 5.93 %
M9973 Stenose der Foramina intervertebralia, bindegewebig oder durch Bandscheiben: Lumbalbereich 1 0.85 %
N049 Nephrotisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
N179 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 3 2.54 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 0.85 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.85 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 0.85 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 2.54 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 2 1.69 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 3 2.54 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 2 1.69 %
N3940 Reflexinkontinenz 1 0.85 %
N40 Prostatahyperplasie 2 1.69 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 1 0.85 %
N734 Chronische Pelveoperitonitis bei der Frau 1 0.85 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.85 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.85 %
Q02 Mikrozephalie 3 2.54 %
Q043 Sonstige Reduktionsdeformitäten des Gehirns 2 1.69 %
Q046 Angeborene Gehirnzysten 1 0.85 %
R02 Gangrän, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
R040 Epistaxis 1 0.85 %
R092 Atemstillstand 2 1.69 %
R103 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 1 0.85 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 1.69 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.85 %
R18 Aszites 8 6.78 %
R252 Krämpfe und Spasmen der Muskulatur 1 0.85 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 2 1.69 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.85 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 2 1.69 %
R470 Dysphasie und Aphasie 2 1.69 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 1 0.85 %
R521 Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz 2 1.69 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 7 5.93 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 0.85 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 0.85 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.85 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 0.85 %
R64 Kachexie 1 0.85 %
S6231 Fraktur eines sonstigen Mittelhandknochens: Basis 1 0.85 %
S836 Verstauchung und Zerrung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Knies 1 0.85 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.69 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 3 2.54 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.69 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
T824 Mechanische Komplikation durch Gefäßkatheter bei Dialyse 1 0.85 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 3 2.54 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.85 %
T855 Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate 2 1.69 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 2 1.69 %
T8572 Infektion und entzündliche Reaktion durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 1 0.85 %
T887 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 1 0.85 %
T905 Folgen einer intrakraniellen Verletzung 2 1.69 %
T911 Folgen einer Fraktur der Wirbelsäule 2 1.69 %
T913 Folgen einer Verletzung des Rückenmarkes 3 2.54 %
U5020 Mittlere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 60-75 Punkte 1 0.85 %
U5102 Keine oder leichte kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 24-30 Punkte 1 0.85 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.85 %
U612 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 2 1 0.85 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 3 2.54 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 2 1.69 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.85 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.85 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 7 5.93 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 3 2.54 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 6 5.08 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 11 9.32 %
Z006 Untersuchung von Personen zu Vergleichs- und Kontrollzwecken im Rahmen klinischer Forschungsprogramme 1 0.85 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 0.85 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 2 1.69 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 4 3.39 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 4 3.39 %
Z451 Anpassung und Handhabung einer Infusionspumpe 11 9.32 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.85 %
Z4582 Überprüfung der Funktionsparameter einer Medikamentenpumpe 2 1.69 %
Z480 Kontrolle von Verbänden und Nähten 1 0.85 %
Z5183 Opiatsubstitution 2 1.69 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 5 4.24 %
Z873 Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes in der Eigenanamnese 2 1.69 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z885 Allergie gegenüber Betäubungsmittel in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z905 Verlust der Niere(n) 1 0.85 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 4 3.39 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 3 2.54 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.85 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.85 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 2 1.69 %
Z930 Vorhandensein eines Tracheostomas 1 0.85 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 5 4.24 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.85 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 3 2.54 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 2 1.69 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 0.85 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 0.85 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 4 3.39 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.85 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 2 1.69 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 4 3.39 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.85 %
Z981 Zustand nach Arthrodese 5 4.24 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 0.85 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 4 3.39 %
Z998 Langzeitige Abhängigkeit von sonstigen unterstützenden Apparaten, medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 3 2.54 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 1 0.25 % 1
00.98.11 Wiederbefüllung und Programmierung einer vollständig implantierten, programmierbaren Infusionspumpe mit konstanter Flussrate zur intrathekalen und intraventrikulären Applikation von Medikamenten 1 0.25 % 1
00.98.12 Postoperative intrathekale und intraventrikuläre Medikamentendosis-Anpassung 3 0.76 % 3
00.99.10 Reoperation 5 1.27 % 5
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 1 0.25 % 1
03.09.11 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 1 Segment 1 0.25 % 1
03.09.25 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 2 Segmente 1 0.25 % 1
03.31 Lumbalpunktion 1 0.25 % 1
03.90.10 Einsetzen oder Ersetzen eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion, Temporärer Katheter zur Testinfusion 4 1.02 % 4
03.90.11 Einsetzen oder Ersetzen eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion, Permanenter Katheter zur Dauerinfusion 58 14.72 % 59
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 1 0.25 % 2
03.92.10 Intrathekale Applikation von Medikamenten 6 1.52 % 9
03.94.21 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen Neurostimulators, Plattenelektrode, Mehrelektrodensystem 1 0.25 % 1
03.99.40 Revision (ohne Ersetzen) eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion 2 0.51 % 2
05.31.09 Injektion eines Anästhetikums in einen sympathischen Nerv zur Analgesie, sonstige 1 0.25 % 1
21.03 Stillung einer Epistaxis durch Kauterisation oder Verätzung (und Tamponade) 1 0.25 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.25 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.25 % 1
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.25 % 1
39.95.D1 Hämodiafiltration: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHDF), Antikoagulation mit sonstigen Substanzen: Bis 24 Stunden 1 0.25 % 2
42.23 Sonstige Ösophagoskopie 1 0.25 % 1
42.33.29 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Oesophagus, sonstige Verfahren 2 0.51 % 2
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 3 0.76 % 3
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.25 % 1
46.85.21 Dilatation des Dünndarms, offen chirurgisch 1 0.25 % 1
50.19 Sonstige diagnostische Massnahmen an der Leber 1 0.25 % 1
53.49 Sonstige Operation einer Umbilikalhernie 2 0.51 % 2
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 0.25 % 1
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 6 1.52 % 8
54.94 Formung eines peritoneovaskulären Shunts 1 0.25 % 1
54.99.80 Einsetzen von Kathetern mit automatischer, programmierbarer und wiederaufladbarer Pumpe zur kontinuierlichen Aszitesdrainage 14 3.55 % 14
54.99.81 Revision von Kathetern mit automatischer, programmierbarer und wiederaufladbarer Pumpe zur kontinuierlichen Aszitesdrainage 2 0.51 % 2
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.25 % 1
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 4 1.02 % 5
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 1 0.25 % 1
70.24.20 Biopsie an der Vagina, durch Inzision 1 0.25 % 1
70.33.99 Exzision oder Destruktion einer Läsion an der Vagina, sonstige 1 0.25 % 4
78.69.61 Entfernung von Osteosynthesematerial an Wirbelsäule 1 0.25 % 1
81.92.24 Injektion / Infusion eines Medikamentes in/an Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie mit BV, an den Gelenken der Lendenwirbelsäule /ISG 1 0.25 % 1
86.05.30 Entfernen von Neurostimulatoren, Mehrelektrodensystem, nicht wiederaufladbar 1 0.25 % 1
86.06.20 Einsetzen einer vollständig implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion mit programmierbarem variablen Tagesprofil 54 13.71 % 55
86.06.21 Einsetzen einer vollständig implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion mit mit konstanter Flussrate (gasdruckbetrieben) 7 1.78 % 7
86.07.99 Einsetzen, Wechsel, Entfernen einer vollständig implantierbaren Vorrichtung mit vaskulärem Zugang, sonstige 1 0.25 % 1
86.08.20 Ersetzen einer vollständig implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion mit programmierbarem variablen Tagesprofil 52 13.20 % 52
86.08.21 Ersetzen einer vollständig implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion mit mit konstanter Flussrate (gasdruckbetrieben) 4 1.02 % 4
86.09.21 Entfernung einer vollständig implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion 4 1.02 % 4
86.22.99 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision, sonstige 3 0.76 % 3
86.59.20 Sekundärnaht von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.25 % 1
86.88.59 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Unterhaut oder sonstigen Lokalisationen 2 0.51 % 5
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.25 % 1
87.74 Retrograde Pyelographie 1 0.25 % 1
87.77.10 Miktionszystourografie (MCUG) 1 0.25 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 0.25 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 3 0.76 % 3
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.25 % 1
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 1 0.25 % 1
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 2 0.51 % 2
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.25 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.25 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.25 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 7 1.78 % 7
89.15.10 Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP) 1 0.25 % 1
89.15.50 Untersuchung der Opioid-Sensititvität 2 0.51 % 2
89.17.10 Polysomnograhie 1 0.25 % 1
89.22 Zystomanometrie 2 0.51 % 2
92.19.00 Positronenemissionstomographie des Herzens 1 0.25 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 5 1.27 % 5
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 1 0.25 % 1
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 2 0.51 % 2
93.57.99 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 1 0.25 % 1
93.59.50 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, bis zu 6 Behandlungstage 1 0.25 % 1
93.59.51 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.25 % 1
93.75 Sonstige Sprachschulung und -therapie 1 0.25 % 1
93.83 Ergotherapie 4 1.02 % 4
93.8A.23 Palliativmedizinische Komplexbehandlung von mindestens 15 bis höchstens 21 Behandlungstagen 1 0.25 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 0.25 % 1
93.94 Durch Vernebler applizierte Atemwegsmedikation 1 0.25 % 1
93.A2.20 MMST, mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage, n.n.bez. 1 0.25 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.25 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 2 0.51 % 2
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.25 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.25 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 0.51 % 2
96.04 Einsetzen eines endotrachealen Tubus 1 0.25 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 4 1.02 % 4
97.02 Ersetzen eines Gastrostomietubus 2 0.51 % 2
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 1 0.25 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 7 1.78 % 7
99.04.12 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 11 TE bis 15 TE 1 0.25 % 1
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 1 0.25 % 1
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 0.25 % 1
99.05.33 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 3 Konzentrate 1 0.25 % 1
99.06.10 Behandlung von Hämophiliepatienten (Bluter, angeboren) mit Blutgerinnungsfaktoren 1 0.25 % 1
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 2 0.51 % 2
99.07.13 Transfusion von Plasma, 11 TE bis 15 TE 1 0.25 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 0.25 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 2 0.51 % 2
99.28.08 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, sonstige 1 0.25 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 3 0.76 % 3
99.61 Vorhofskardioversion 1 0.25 % 1
99.84.19 Kontaktisolation, mehr als 21 Tage 1 0.25 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 6 1.52 % 6
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 24 6.09 % 24
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.25 % 1
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.25 % 1
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 1 0.25 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 5 1.27 % 5
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.25 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.25 % 1
99.C1.14 Pflege-Komplexbehandlung, 31 bis 35 Aufwandspunkte 1 0.25 % 1