DRG A15A - Knochenmarktransplantation oder Stammzelltransfusion, autolog, Alter < 18 Jahre oder mit Intensivmedizinischer Komplexbehandlung > 360 Aufwandspunkte oder Mehrfacheingriff

Prä-MDC

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 7.292
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 29.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 9 (0.711)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 44 (0.244)
Verlegungspauschale Ja


Alle

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 25 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.14%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 66'660.83 CHF

Median: 65'806.06 CHF

Standardabweichung: 36'213.52

Homogenitätskoeffizient: 0.65

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C250 Bösartige Neubildung: Pankreaskopf 1 4.00 %
C414 Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels: Beckenknochen 1 4.00 %
C474 Bösartige Neubildung: Periphere Nerven des Abdomens 1 4.00 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 3 12.00 %
C717 Bösartige Neubildung: Hirnstamm 1 4.00 %
C718 Bösartige Neubildung: Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend 1 4.00 %
C749 Bösartige Neubildung: Nebenniere, nicht näher bezeichnet 6 24.00 %
C753 Bösartige Neubildung: Epiphyse [Glandula pinealis] [Zirbeldrüse] 2 8.00 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 1 4.00 %
C831 Mantelzell-Lymphom 1 4.00 %
C833 Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom 2 8.00 %
C837 Burkitt-Lymphom 2 8.00 %
C862 T-Zell-Lymphom vom Enteropathie-Typ 1 4.00 %
D472 Monoklonale Gammopathie unbestimmter Signifikanz [MGUS] 1 4.00 %
E854 Organbegrenzte Amyloidose 1 4.00 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A045 Enteritis durch Campylobacter 1 4.00 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 8.00 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 4.00 %
A491 Streptokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 4.00 %
B008 Sonstige Infektionsformen durch Herpesviren 1 4.00 %
B370 Candida-Stomatitis 4 16.00 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 4.00 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 4.00 %
B448 Sonstige Formen der Aspergillose 1 4.00 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 4.00 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 12.00 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 4.00 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 1 4.00 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 1 4.00 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 1 4.00 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 1 4.00 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 5 20.00 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 1 4.00 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 3 12.00 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 5 20.00 %
C794 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Nervensystems 1 4.00 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 6 24.00 %
D480 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Knochen und Gelenkknorpel 1 4.00 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
D6110 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie 14 56.00 %
D6119 Arzneimittelinduzierte aplastische Anämie, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 1 4.00 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 15 60.00 %
D7010 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase unter 4 Tage 1 4.00 %
D7011 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase 10 Tage bis unter 20 Tage 5 20.00 %
D7013 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase 4 Tage bis unter 7 Tage 4 16.00 %
D7014 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase 7 Tage bis unter 10 Tage 7 28.00 %
D7019 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 3 12.00 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 4.00 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 4.00 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 4.00 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 4.00 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 2 8.00 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 8.00 %
E720 Störungen des Aminosäuretransportes 1 4.00 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 1 4.00 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 4 16.00 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 3 12.00 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 4.00 %
E86 Volumenmangel 2 8.00 %
E872 Azidose 1 4.00 %
E875 Hyperkaliämie 1 4.00 %
E876 Hypokaliämie 6 24.00 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 4.00 %
E878 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 4.00 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 4.00 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 4.00 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 4.00 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
G418 Sonstiger Status epilepticus 1 4.00 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 4.00 %
H900 Beidseitiger Hörverlust durch Schallleitungsstörung 1 4.00 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 8.00 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 4.00 %
I313 Perikarderguss (nichtentzündlich) 1 4.00 %
I431 Kardiomyopathie bei Stoffwechselkrankheiten 1 4.00 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 4.00 %
I514 Myokarditis, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
I609 Subarachnoidalblutung, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
I6209 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
I788 Sonstige Krankheiten der Kapillaren 2 8.00 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 4.00 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
J81 Lungenödem 1 4.00 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 4.00 %
J988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Atemwege 1 4.00 %
K123 Orale Mukositis (ulzerativ) 5 20.00 %
K319 Krankheit des Magens und des Duodenums, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 4.00 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 3 12.00 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 2 8.00 %
K590 Obstipation 3 12.00 %
K719 Toxische Leberkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
K765 Venöse okklusive Leberkrankheit [Stuart-Bras-Syndrom] 4 16.00 %
K810 Akute Cholezystitis 1 4.00 %
K868 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Pankreas 1 4.00 %
K909 Intestinale Malabsorption, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
K9180 Generalisierte Mukositis bei Immunkompromittierung 9 36.00 %
K9188 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 4.00 %
K922 Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
K928 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Verdauungssystems 3 12.00 %
L22 Windeldermatitis 1 4.00 %
L235 Allergische Kontaktdermatitis durch sonstige chemische Produkte 1 4.00 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 2 8.00 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 2 8.00 %
L608 Sonstige Krankheiten der Nägel 1 4.00 %
L850 Erworbene Ichthyosis 1 4.00 %
M2546 Gelenkerguss: Unterschenkel 1 4.00 %
M8785 Sonstige Knochennekrose: Beckenregion und Oberschenkel 1 4.00 %
M8795 Knochennekrose, nicht näher bezeichnet: Beckenregion und Oberschenkel 1 4.00 %
N178 Sonstiges akutes Nierenversagen 1 4.00 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 4.00 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 1 4.00 %
N512 Balanitis bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 4.00 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 2 8.00 %
R040 Epistaxis 2 8.00 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 4.00 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 2 8.00 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 3 12.00 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 4.00 %
R33 Harnverhaltung 1 4.00 %
R458 Sonstige Symptome, die die Stimmung betreffen 1 4.00 %
R502 Medikamenten-induziertes Fieber [Drug fever] 1 4.00 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 3 12.00 %
R5088 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 2 8.00 %
R55 Synkope und Kollaps 1 4.00 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 4.00 %
R572 Septischer Schock 1 4.00 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 2 8.00 %
R634 Abnorme Gewichtsabnahme 1 4.00 %
R635 Abnorme Gewichtszunahme 1 4.00 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 4.00 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
R770 Veränderungen der Albumine 2 8.00 %
S0095 Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung 1 4.00 %
T71 Erstickung 1 4.00 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 4.00 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 3 12.00 %
T855 Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 4.00 %
T8609 Graft-versus-host-Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 4.00 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 4.00 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 4.00 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 12 48.00 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 8.00 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 6 24.00 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 4 16.00 %
Z2921 Systemische prophylaktische Chemotherapie 1 4.00 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 4 16.00 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 2 8.00 %
Z857 Andere bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden oder verwandten Gewebes in der Eigenanamnese 2 8.00 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 2 8.00 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 4.00 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 8.00 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 3 12.00 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 1 4.00 %
Z9480 Zustand nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation ohne gegenwärtige Immunsuppression 2 8.00 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 5 20.00 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 3 12.00 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 3 12.00 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.19 Unterbrechung der Blut-Hirn- Schranke [BHS] mittels Infusion 3 1.33 % 3
00.91.10 Autogenes Transplantat, ohne externe In-vitro-Aufbereitung 1 0.44 % 1
00.95.39 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 10 und mehr Behandlungen 1 0.44 % 1
01.02 Ventrikelpunktion durch einen früher implantierten Katheter 1 0.44 % 1
20.31.11 Oto-akustische Emissionen 1 0.44 % 1
21.09.00 Stillung einer Epistaxis mit anderen Mitteln, n.n.bez. 1 0.44 % 1
33.23.11 Bronchoskopie mit starrem Bronchoskop 1 0.44 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 2 0.88 % 3
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 10 4.42 % 10
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 3 1.33 % 3
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 1 0.44 % 1
41.04.01 Autologe hämatopoetische Stammzelltransplantation, ohne in-vitro-Aufbereitung 16 7.08 % 27
41.07.01 Autologe hämatopoetische Stammzelltransplantation, nach in-vitro-Aufbereitung 9 3.98 % 9
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 0.44 % 1
45.12 Endoskopie am Dünndarm durch ein künstliches Stoma 1 0.44 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.44 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.44 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.44 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 2 0.88 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 9 3.98 % 9
89.14.12 Langzeit-Elektroenzephalographie, Dauer mehr als 12 Stunden 1 0.44 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 0.44 % 2
89.38.11 Plethysmographie zur Bestimmung der Lungenfunktion 1 0.44 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.44 % 1
93.90.00 Kontinuierliche positive Druckbeatmung, (NIV non-invasiv ventilation), n.n.bez. 1 0.44 % 1
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 1 0.44 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.44 % 1
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 0.88 % 2
94.8X.12 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 4 Stunden 1 0.44 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.33 % 3
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 0.88 % 2
94.8X.32 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 4 Stunden 1 0.44 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.33 % 3
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 4 1.77 % 4
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 2 0.88 % 2
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 10 4.42 % 10
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 18 7.96 % 18
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 2 0.88 % 2
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 9 3.98 % 9
99.05.11 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 4 bis 5 Konzentrate 2 0.88 % 2
99.05.12 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 6 bis 8 Konzentrate 1 0.44 % 1
99.05.1B Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 31 bis 36 Konzentrate 1 0.44 % 1
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 3 1.33 % 3
99.05.32 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 2 Konzentrate 5 2.21 % 5
99.05.33 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 3 Konzentrate 1 0.44 % 1
99.05.34 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 4 Konzentrate 2 0.88 % 2
99.05.35 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 5 Konzentrate 3 1.33 % 3
99.05.36 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 6 bis 8 Konzentrate 3 1.33 % 3
99.05.37 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 9 bis 12 Konzentrate 1 0.44 % 1
99.05.38 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 13 bis 15 Konzentrate 1 0.44 % 1
99.05.3A Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 19 bis 21 Konzentrate 1 0.44 % 1
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 1 0.44 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 17 7.52 % 17
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 2 0.88 % 2
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 1 0.44 % 1
99.22.14 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 15 bis 30 Tage 1 0.44 % 1
99.22.19 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mehr Tage 1 0.44 % 1
99.25.01 Nicht komplexe Chemotherapie 1 0.44 % 1
99.25.02 Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 6 2.65 % 6
99.25.10 Hochgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: ein Chemotherapieblock während eines stationären Aufenthaltes 16 7.08 % 16
99.28.01 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, intrathekal 1 0.44 % 1
99.28.02 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, intrazerebral 1 0.44 % 1
99.28.11 Andere Immuntherapie, mit nicht modifizierten Antikörpern 1 0.44 % 1
99.28.13 Andere Immuntherapie, mit Immunmodulatoren 2 0.88 % 2
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 6 2.65 % 6
99.79.01 Entnahme von hämatopoetischen Stammzellen aus peripherem Blut zur Eigenspende 2 0.88 % 4
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.44 % 1
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.44 % 1
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.44 % 1
99.84.23 Tröpfchenisolation, 15 bis 21 Tage 1 0.44 % 1
99.84.41 Einfache protektive Isolierung, bis 7 Tage 1 0.44 % 1
99.84.42 Einfache protektive Isolierung, 8 bis 14 Tage 3 1.33 % 3
99.84.51 Protektive Isolierung in einem speziellen Zimmer, bis 7 Tage 1 0.44 % 1
99.84.52 Protektive Isolierung in einem speziellen Zimmer, 8 bis 14 Tage 1 0.44 % 1
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 1 0.44 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.44 % 1
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.44 % 1